Looping Tutorial Android

Entdecke Looping: Deine All-in-One-Kalenderlösung für Familien, Partner und Freunde. Looping hilft Dir, sinnvolle Verbindungen mit denjenigen aufzubauen, die Dir am wichtigsten sind. Folge diesen einfachen Schritten in unserem Tutorial-Abschnitt unten, um Dir den Einstieg zu erleichtern. Mit der Kalenderfunktion von Looping kannst Du ganz einfach Events erstellen und Deine täglichen, wöchentlichen und monatlichen Aktivitäten optimieren. Passe Dir Deinen Looping-Kalender jetzt an, indem Du diesen einfachen Schritten folgst.

AD-FREE
Werbefrei | Verwalte Dein Abonnements

GRUPPEN
Erstelle Gruppen | Über Gruppenmitglieder

TERMINE
Erstelle Termine | Erstelle Gruppen-Termine | Wechsel von Monat zu Woche

LISTEN
Über Listen

ENTDECKEN
Entdecken

CHAT
Chatfunktion

IMPORT
Über Kalenderimport

EXPORT
Über Kalenderexport | Kalenderexport Google | Kalenderexport Apple | Kalenderexport Outlook | Kalenderexport Samsung

WIDGET
Looping Widget

SUPPORT
Support Kontaktieren

 
 

Erlebe Looping ohne Unterbrechungen mit Ad-Free

Folge diesen einfachen Schritten und maximiere deine Loopingerfahrung ohne Unterbrechungen! Für nur 0,99 Cent pro Monat kannst Du jetzt "Ad-Free kaufen".

 
 
 

 Verwalte Abonnements

 
 
 

Verwalte Abonnements:
Tippe auf das Hamburger Menü und wähle dann "Werbung deaktivieren". Tippe nach Abschluss auf die Schaltfläche "Abonnements verwalten", woraufhin Du auf die Play Store Seite (insbesondere die App-Seite von Looping) weitergeleitet wirst. Tippe hier auf "Abonnements verwalten", gefolgt von "Looping". Bitte beachte, dass Du deine Daten jederzeit aktualisieren und Dein Abonnement kündigen kannst.

 

 Erstelle Gruppen

 

Lade Familienmitglieder, Deinen Partner, Kollegen von der Arbeit, Kommilitonen von der Universität oder Fitnesskumpels in Deine Gruppe ein. Du kannst jederzeit einer Gruppe beitreten, eine Gruppe verlassen oder Gruppenmitglieder bearbeiten/entfernen. Mit Looping kannst Du auch Termine innerhalb deiner Gruppen erstellen und Gruppentermine nahtlos in andere Gruppen verschieben.

 

Gruppenmitglieder Hinzufügen & Anzeigen

 
 
 

Alle Gruppenmitglieder können neue Mitglieder zur Gruppe hinzufügen. Sobald ein Mitglied einen Termin in dieser Gruppe angelegt hat, erscheint dieser Termin automatisch im Looping-Kalender aller anderen Mitglieder. Alle Mitglieder können den jeweiligen Termin bearbeiten und Notizen hinzufügen. Wenn neue Termine erstellt oder bearbeitet werden, werden alle Mitglieder über eine Push-Benachrichtigung informiert. Wenn Du Deine Gruppe bearbeiten oder verlassen möchtest, kannst Du diesen Schritten folgen:

 

 Erstelle Termine

 

Wähle zwischen normalen, wiederkehrenden, mehrtägigen und/oder ganztägigen Terminen. Alle Termine können einfach bearbeitet oder gelöscht werden, und Erinnerungen können so eingestellt werden, dass Du nie wieder einen wichtigen Termin verpasst!

Erstelle Gruppen-Termine

 

Du möchtest einen neuen Termin für deine Gruppen erstellen, vielleicht auch wiederkehrend? Wir haben eine einfache Übersicht zusammengestellt, um Dich auf dem Laufenden zu halten! Wir haben auch Erinnerungen, die Du aktivieren kannst. Bearbeite Deine Termine in der App, indem Du diesen Schritten folgst:

Schritt 1: Wähle den “Kalender” und klicke auf den Tag an dem Du einen Termin erstellen willst. Ordne Deinen Terminen verschiedenen Gruppen zu oder erstelle den Termin ohne Gruppe. Wähle Titel, Datum, Zeit, Ort und Wiederholungen für den Termin oder füge eine Nachricht hinzu. Klicke auf “Erledigt” um den Termin zu speichern.

Schritt 2: Falls Du Deine Termine bearbeiten möchtest klicke einfach auf das Bearbeitungssymbol ✏️ und ändere den Termin. Um Deine Änderungen zu speichern, klicke auf “Speichern”. Alle Deine Gruppenmitglieder werden über die Änderungen informiert.



 

 Wechsel von Monat zu Woche

 

Mit Looping kannst Du ganz einfach zwischen der Wochen-, Monats- oder Listenansicht wechseln. Wähle einfach den oberen Pfeil, um das Dropdown-Menü zu öffnen.

 

 Listen

 

Mit unserer Funktion "Listen" kannst Du benutzerdefinierte Listen erstellen, bearbeiten, löschen oder an Deine Termine anhängen.

 
 

Schritt 1: Öffne den Einstellungsbereich und wähle "Listen."

Schritt 2: Nachdem Du eine Aufgabe erstellt hast, tippe auf "Fertig."

Schritt 3: Jetzt kannst Du deine individuellen Listen an deine Termine anhängen. Sobald die Liste zu einer Gruppe hinzugefügt wurde, erscheint sie automatisch in der Looping-App, so dass alle Mitglieder dieser Gruppe sofortigen Zugriff auf die Liste erhalten.

Hinweis: Wann immer Du eine Liste mit einem Termin verknüpft hast, kannst Du Sie über Termindetails auf die Liste zugreifen oder den "Listenmodus" in den Einstellungen öffnen. Sobald Du eine Aufgabe abgeschlossen hast, kannst Du sie markieren oder löschen. Drücke dazu einfach für längere Zeit auf die gewünschte Aufgabe und tippe auf das Papierkorbsymbol. Wenn Du Deine Liste umbenennen oder an einen anderen Termin anhängen möchtest, tippe einfach auf das Bleistift-Symbol.

 

“Entdecke” Looping

 

Erweitere Deinen Kalender mit den neuesten Terminen aus den Bereichen Sport, Urlaub, Unterhaltung, Fernsehen, Mode, Musik und Kultur mit unserer “Entdecken” Funktion. Hol Dir inspiriende und nützliche Termine in Deinen Kalender und teile sie mit Deinem Netzwerk.

 

 

 Die Chat-Funktion

 

Gehe zum "Kalender" und klicke auf den Termin dem Du eine Nachricht hinzufügen möchtest. Klicke auf "Nachricht" in der Tab Navigation. Sobald Du Dich im Nachrichtenbereich befindest, kannst Du Nachrichten hinzufügen oder lesen.

 
 

Über den Kalenderimport

Du kannst deine Termine von deinem Google Kalender in deinen Looping-Kalender importieren! Jeder Import ermöglicht es, bis zu 200 Termine innerhalb den nächsten 12 Monate aus Deinem lokalen Kalender zu übernehmen. Solltest Du mehr als 200 Termine haben, mache Dir keine Sorgen! Du musst lediglich "Import" erneut ausführen, um Deine zusätzlichen Termine zu importieren. Hinweis: Jeder Termin kann nur einmal pro Benutzerkonto importiert werden.

Wir empfehlen, den "Import" über eine stabile Netzwerkverbindung durchzuführen, da dieser Vorgang bis zu 10 Minuten dauern kann - je nachdem, wie viele Termine importiert werden. Darüber hinaus kannst Du Deine importierten Termine ausgewählten Gruppen zuordnen oder als private Termine hinzufügen. Achtung: Wenn Du importierte Termine als Private Termine importierst kannst Du diese Termine nur einzeln löschen. Alle Termine werden automatisch im Kalender jedes Gruppen-Mitglieds angezeigt.

Erinnerungen:
Alle Termine können mit Erinnerungen verknüpft werden, die auf 15 Minuten, 1 Stunde, 3 Stunden, 24 Stunden oder 1 Woche vor dem Termin eingestellt sind.

Wiederholung:
Termine, die sich über einen wöchentlichen, zweiwöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Zeitraum wiederholen, behalten ihre Wiederholung.

Schritt 1: Öffne das linke Menü und tippe auf "Kalender importieren." Wähle das Konto aus, aus dem Du Termine importieren möchtest. Tipp: Wenn Du Deine Termine in separaten Kalendern organisiert hast (z.B. Geburtstage, Feiertage etc.) und diese behalten möchtest, empfehlen wir Dir, separate Gruppen zu erstellen, die jeden dieser Kalender darstellen, bevor Du mit dem "Import"-Prozess beginnst.

Schritt 2: Wähle die Gruppe aus, in die Du die ausgewählten Termine importieren möchtest. Wenn Du keine Gruppe auswählst, denke daran, dass Deine Termine als private Termine in Deinen Kalender importiert werden.

Schritt 3: Du kannst diese importierten Termine auch einzeln Ihren jeweiligen Gruppen zuordnen, was jedoch für einige zeitaufwändig sein kann. Wann immer Du neue Termine zu Deinem lokalen mobilen Kalender hinzufügst, kannst Du die oben aufgeführten Schritte ausführen.

 

Über den Kalenderexport

 

Mit der Kalender-Exportfunktion von Looping kannst Du die Termine Deiner Gruppen einfach in einem schreibgeschützten Format für andere Kalenderprogramme freigeben - ein effektives Werkzeug für Gruppenmitglieder, die andere Kalender verwenden, um alle Deine Termine an einem Ort zu verwalten.

Bitte beachte: Dieser Link ist ein schreibgeschützter Link zu Deinem Looping-Kalender-Gruppenterminen. Das bedeutet, dass Du Änderungen nur innerhalb der Looping-Anwendung vornehmen darfst. Darüber hinaus kann ein Kalenderexport zu einer kurzen Verzögerung bei der Darstellung Deiner neuen Looping-Termine in Deinem alternativen Kalender führen. Diese Verzögerung wird in Deinem alternativen Kalender eingestellt und kann nur dort angepasst werden.

Gehe zu "Gruppen" und wähle die Gruppe aus, aus der Du Termine exportieren möchtest.

1.1. Wähle die Gruppe aus, die Du exportieren möchtest.
1.2. Tippe rechts oben auf die  3 Punkte
1.3. Wähle "Kalender exportieren" und schalte "Export Link generieren" ein.
1.4. Es wird ein ICS-Link generiert, der auf der Seite angezeigt wird. Eine E-Mail mit dem Link wird kurz darauf an deine Email verschickt.
1.5. Tippe auf den "Teilen" Button, um den Link zu kopieren oder mit anderen zu teilen.

 

 Kalender-Export Google

 

Öffne die E-Mail mit dem ICS-Link, die wir an Dich gesendet haben, und kopiere den Link. Wähle auf der linken Seite der Kalenderansicht das 3-Punkte-Menü neben "Kalender hinzufügen" und wähle "Von URL". Füge den Link zum Looping-Gruppenkalender ein und wähle "Kalender hinzufügen."

 

 Kalender-Export Apple

 

Mac Book
Öffne die E-Mail, die wir mit dem ICS-Link auf Deinem Computer gesendet haben, und kopiere sie für später. Wähle die App "Calendar" und wähle "File", gefolgt von "New Calendar Subscription". Füge den Link zum Looping-Gruppenkalender ein und wähle dann "Abonnieren." Gebe im Feld "Name" einen Namen für den Kalender ein und wählen Deine Farbe aus. Wenn Du ein iCloud-Konto hast, wähle, ob der Kalender auf diesem Konto erscheinen soll. Wähle "OK."

iPhone/iPad
Öffne die E-Mail, die wir mit dem ICS-Link auf Deinem Computer gesendet haben, und kopiere den Link. Alternativ kannst Du auf der Seite "Kalender exportieren" die Optionen "Diesen Kalender teilen" & "In die Zwischenablage kopieren" auswählen. Öffne die "Einstellungen" in der Looping-App. Wähle "Mail,” "Kontakte," "Kalender" (oder einfach "Kalender" unter iOS 10 und höher). Wähle unter "Konten" "Konto hinzufügen.” Wähle "Andere.” Wähle unter "Kalender" "Abonnierten Kalender hinzufügen.” Füge den Link zum Looping-Gruppenkalender ein und wähle "Weiter." Wähle die gewünschten Einstellungen und tippe dann auf "Weiter."

 

Kalender-Export Outlook

 

1.1. Öffne die E-Mail mit dem ICS-Link, die wir an Dich gesendet haben, und kopiere den Link.
1.2. Melde Dich bei Deinem Konto bei Outlook.com an.
1.3. Öffne das Menü oben links und wähle "Kalender."
1.4. Wähle in der Menüleiste "Kalender hinzufügen."
1.5. Wähle "Aus dem Internet."
1.6. Füge Deinen Looping-Gruppenkalender-Link ein und wähle "Speichern."

 

 

 Kalender-Export Samsung

 

Hinweis: Samsung Kalendar unterstützt nicht direkt den Import von Kalendern in die Looping-App selbst. Du musst zuerst Deinen Looping-Kalender in Deinen Google-Kalender importieren, danach erscheint Dein Looping-Kalender im Samsung-Kalender unter "Google".

Google-Kalender
1.1. Öffne die E-Mail, die wir mit dem ICS-Link auf Deinem Computer gesendet haben, und kopiere den Link für später.
1.2. Melden Dich bei Deinem Konto bei Google.com an.
1.3. Wählen auf der linken Seite der Kalenderansicht das 3-Punkte-Menü neben "Kalender hinzufügen" und wähle "Von URL".
1.4. Füge den Link zum Gruppenkalender ein und wähle “Kalender hinzufügen.”

Letzte Schritte: Samsung Kalender
2.1. Öffne nach dem Import in Google Calendar die Samsung Kalendar App.
2.2. Tippe auf die Schaltfläche (3 Punkte) in der rechten oberen Ecke.
2.3. Gehe zu "Kalender verwalten."
2.4. Hier siehst Du Dein Kalender, der mit Deinem Konto verknüpft ist. Schaue unter "Google" nach, ob Dein Looping-Konto vorhanden ist.
2.5. Stelle sicher, dass der Schalter neben Deinem Looping-Kalender eingeschaltet ist. Dein Looping-Kalender wird nun mit Deinem Samsung-Kalender synchronisiert.

 
 

Looping Widget

 

Schritt 1: Klicke einige Sekunden lang auf Deinen Android Home Screen, bis die Widget-Option erscheint.

Schritt 2: Klicke auf "Widgets", wähle die Looping-App und wähle das entsprechende Looping-Widget, das Du auf Deinem Startbildschirm anzeigen möchtest. Du kannst zwischen der Monatsansicht und der Listenansicht wählen. 

Schritt 3: Ziehe einfach das ausgewählte Looping-Widget auf Deinen Homescreen. Du kannst die Größe Deines Looping-Widgets ändern, indem Du auf das Widget klickst und es anpasst. Du solltest nun alle Deine Termine auf einen Blick sehen können - jederzeit und überall. 

Hinweis: Bei Huawei Geräten kommt es oftmals zu Fehlern in der Aktualisierung - dies liegt am Batteriemanager des Geräts der Apps und Aktivitäten im Hintergrund beendet. Bitte füge Looping zu den geschützten Apps hinzu: 

  1. Einstellungen

  2. Erweiterte Einstellungen

  3. Akkumanager

  4. Geschützte Apps

  5. Looping App aktivieren

Du kannst die Größe Deines Looping-Widgets ändern, indem Du auf das Widget klickst und es loslässt.

 

Support Kontaktieren

 

Bei Looping ist uns eure Erfahrung wichtig. Solltest Du weitere Fragen oder Anregungen haben, besuche gerne unseren FAQ-Bereich hier oder kontaktiere unser Support-Team. Wir freuen uns von Dir zu hören!

SUPPORT@GO-LOOPING.COM