Herbst - so machst du das Beste draus

Auch wenn die aktuellen Temperaturen es noch nicht erraten lassen: der erste September ist meteorologischer Herbstanfang. Mit einigen Tipps kann man das beste aus der Zeit herausholen. Lies hier, was du unbedingt dieses Jahr machen solltest. 

Herbstzeit

Herbstzeit

Herbstzeit - Worauf du dich jetzt freuen kannst

Zwischen einigen Feiertagen, saisonalen Ernten und herbstlichen Aktivitäten gibt es so einiges, worauf man gespannt sein darf.

Die Feiertage

Im Herbst gibt es einige regionale und bundesweite Feiertage. Dazu findest du unten die Übersicht, damit du deine Urlaubstage schon mal rechtzeitig drum herum planen kannst.

Feiertage 2019 im Herbst

Feiertage 2019 im Herbst

Saisonale Ernte

Wusstest du, dass der Name “Herbst” ursprünglich vom lateinischen Wort harbista stammt und “Erntezeit” heißt? Genau wie der Name schon sagt, reifen in dieser Jahreszeit nämlich besonders viele Obst- und Gemüsesorten heran. Dazu gehören Äpfel und Birnen, Karotten, Brokkoli und andere Kohlsorten, bestimmte Pilzsorten und Kürbisgewächse wie Auberginen und Zucchini. Wenn du also besonders schmackhaftes Obst und Gemüse genießen möchtest, kannst du dir die komplette Liste in der Looping Gruppe “Saisonales Obst und Gemüse” abonnieren. Damit hast du jeden Monat die aktuelle lokale Auswahl.

Saisonale Ernte: Das wächst bei uns im Herbst

Saisonale Ernte: Das wächst bei uns im Herbst

Gesundheit im Herbst

Mit der Veränderung im Wetter kommen leider auch die ersten Grippe- und Erkältungswellen. Auch Windpocken oder die Gürtelrose können in den kälteren Monaten auftreten. Daher ist es ratsam, sich und die Liebsten intensiv vorzubereiten. Durch saisonales Obst und Gemüse, mit gesunden Fetten verbunden, bekommen alle die Vitamine und Mineralstoffe, die sie brauchen. Zum Frühstück einen frisch gepressten Orangensaft, Paprika oder Kohl zum Mittag und zum Abendessen eine Kiwi – Vitamin C und auch andere wichtige Vitamine bekommt man in der Regel recht einfach. Dazu kann man zum Beispiel alle Farben des Regenbogens essen (und wir meinen damit keine Smarties ;) ). Oder man achtet darauf, dass etwa die Hälfte des Tellers bei jeder Mahlzeit aus Gemüse (außer Kartoffeln) besteht. Alternativ kann man natürlich auch einfach regelmäßig Salat mit verschiedenen Gemüse- oder Obstsorten essen. Für Kinder und andere Gemüse-Muffel ist es häufig einfacher, das ganze als Shake oder Eis zu essen. Dazu kannst du einfach verschiedene Obstsorten einfrieren, und hinterher mit etwas Milch deiner Wahl im Küchenmixer cremig pürieren. Dazu eignet sich besonders geschälte Banane mit etwas Kokosmilch und Zimt, denn das sorgt für ein leckeres, gesundes Dessert. Dabei schmeckt man übrigens auch Blattgemüse wie frischen Grünkohl oder Spinat nicht, wenn man ihn mit püriert ;)

osha-key-qimP2FJyTfU-unsplash.jpg

Weniger Sonnenlicht 

Außerdem sollte jeder, der nicht ständig an der frischen Luft ist (z.B. durch einen Bürojob), auf Vitamin D achten. Das sogenannte Sonnenhormon wird hauptsächlich durch Sonneneinstrahlung auf die Haut gebildet. Gerade im Winter bilden große Teile der Bevölkerung in Europa nicht genug Vitamin D. Ein Mangel kann zu Immunschwäche, Schwächegefühl, Depressionen und schwerwiegenden Spätfolgen führen. Ausgleichende Nahrungszusätze gibt es jedoch in der Apotheke und in Drogerien. Informier dich am besten einfach bei deinem Hausarzt oder Kinderarzt, ob und wieviel du oder deine Lieben benötigen könnten. 

Früher oder später schlägt im Herbst das Wetter um. Dabei gilt das alte Sprichwort: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur ungeeignete Kleidung. Stirnband, Schal, Regenjacke und Gummistiefel sind da schon eine sinnvolle Investition. Gerade für Kleinkinder gibt es auch Unternehmen, die solche Klamotten günstig vermieten. Dadurch musst du nichts andauernd neu kaufen wenn alles zu klein wird, sondern kannst einfach die nächstgrößere Version ausleihen.

Aktivitäten im Herbst

Der Herbst eignet sich für verschiedenste Aktivitäten für drinnen und draußen für alle Altersgruppen.

Sport und Bewegung

Es muss nicht immer Joggen sein (auch wenn Joggen klasse ist). Du kannst auch einfach spazieren gehen, oder du tobst mit Kind/Hund/Partner im Laub. Wandern ist ebenfalls toll, denn mit wenig Ausrüstung erlebst du die Natur, powerst dich aus und genießt frische Luft. 

Wie wäre es mit einer Radtour oder einem Nachmittag auf Inline Skates? Wenn das Wetter es zulässt, kannst du außerdem in einen Hochseilgarten, oder du gehst Kanu fahren. Wer mit einer Gruppe unterwegs ist, kann außerdem immer eine Schnitzeljagd organisieren, denn die kann auch für Erwachsene sehr unterhaltsam sein. Wie schwierig du die Hinweise machst, kannst du schließlich selbst entscheiden.

Am Abend

hans-vivek-g0b_tx3i0_8-unsplash.jpg

Klar kannst du dich einfach mit ein wenig Tee oder heißer Schoki auf dem Sofa eindecken und deine Lieblingsserie suchten. Zwischendurch ein wenig Ruhe muss auch sein. Wenn das Wetter mitspielt und dir danach ist, könntest du aber auch im Garten zelten, einen Nachtspaziergang organisieren, oder ein Lagerfeuer mit deinen Nachbarn und Freunden veranstalten. Sollte es regnen, kannst du stattdessen immer einfach drinnen Spiele spielen, ein Buch lesen oder schreiben, ein Instrument lernen oder dir eine neue Fähigkeit beibringen, z.B. durch Onlinekurse, Lern-Apps oder an der Volkshochschule. 

Zeit mit dem Partner

Wer Inspiration für die gemeinsame Zeit sucht, ist hier richtig. Der Herbst ist durch das farbige Laub eine der schönsten Zeiten, in der man sich die gemeinsame Zeit romantisch gestalten kann. Bereite zum Beispiel ein Picknick mit Decken, Laternen, heißem Glühwein (gibt‘s auch alkoholfrei) und gebratenen Mandeln vor. Belegt zusammen den Tanzkurs, den ihr schon ewig aufschiebt. Oder ihr geht ins Kino oder Theater, passende Events findest du übrigens auch in der Looping App unter Gruppen > Entdecken> Konzerte oder Kultur. 

Wie wäre es außerdem mit einem Tag im Spa oder in der Sauna? Bringt einfach die Kleinen zum Babysitter eures Vertrauens und entspannt im Wellnessbereich zu zweit. Das ist insbesondere gut für diejenigen, die sich chronisch urlaubsreif fühlen. Wer gemeinsam gerne Rätsel löst, kann auch an einem Escape Room teilnehmen.

priscilla-du-preez-gGmSBAps6K0-unsplash.jpg

Wie schaut’s aus, was sind deine Tipps für den Herbst? Schreib sie gern in die Kommentare :)