Anwendungsbeispiele

Erfahrungsberichte - Wir haben begeisterte Looping Nutzer und unser Team befragt, wie sie Looping verwenden um persönliche Termine und Termine mit mehreren Personen zu organisieren.


Looping eignet sich perfekt als

COMING SOON

Tutorials


Beispiele für Gruppen

Familie, Geburtstage, Arzttermine, ToDos, Sportverein, Clubs, Hobbies, (freiwillige) Feuerwehr, Lauf- oder Fitnessgruppe, WGs, Studenten, Fahrgemeinschaften, Arbeits - und Projektgruppen, Schichtplan, Kindergarten, Schule, Nachhilfe, Musikunterricht, ... .

Looping als Familienkalender

Mama von 2 Kindern aus Berlin: Wir haben unseren Wandkalender aus der Küche durch die Looping App ersetzt. Jetzt haben wir alle wichtigen Termine überall mit dabei und immer zur Hand, wenn wir mal schnell was nachschauen möchten. Ein weiterer Pluspunkt für die App, im Vergleich zum Wandkalender, ist die Erinnerungsfunktion an Termine.

Was mir persönlich aber am besten gefällt ist, dass mein Mann und ich uns viel einfacher abstimmen können. Ob im Büro oder unterwegs kann er trotzdem aktiv in die Organisation unseres Familienalltags einbezogen werden. Ändert sich ein Termin oder wird im Kindergarten oder der Schule ein neuer Termin bekannt gegeben, kann er dies sofort sehen und ist immer up-to-date.

Unsere kleine Familie macht das so:

Screen-groups-1.png
Screen-groups2.png

Familienmitglieds-Gruppen - Beim Wandkalender hatte jedes Familienmitglied (inklusive der Katze) eine eigene Spalte - in der Looping App hat jedes Familienmitglied eine eigene 'Gruppe' (Terminsammlung).

  • Ich habe für jedes Familienmitglied eine Gruppe erstellt - Mama, Papa, Leni, Paul & Katerle 
  • Für jede Gruppe wurde eine andere Farbe gewählt. So hat jedes Familienmitglied seine eigene Farbe und wir sehen sofort, zu wem der Termin gehört.
  • Zusätzlich habe ich für Termine, die uns alle betreffen, eine weitere Gruppe erstellt - Wir 5
  • Meinen Mann habe ich zu allen Gruppen eingeladen, sodass wir beide alle Termine einsehen können. 

Unsere Kinder sind noch zu klein für ein eigenes Smartphone (und die Katze sträubt sich), sodass mein Mann und ich die Familientermine managen. Bei einer befreundeten Familie, mit älteren Kindern, tragen auch diese fleißig Termine ein.

Termine eintragen

Wenn wir Termine eintragen, wählen wir die jeweilige Gruppe bzw. das jeweilige Famlienmitglied aus, zu dem der Termin gehört. Die Termine erscheinen dann in der passenden Farbe in unseren Looping Kalendern.


Kindergarten und Schulgruppe

Ich habe auch eine Kindergartengruppe (Tochter) und eine Gruppe für die Schulklasse unseres Sohnes erstellt und die Eltern der anderen Kinder in diese Gruppen eingeladen. Viele der Eltern sind schon dabei und das Feedback ist positiv. Es macht großen Spaß gemeinsam Termine zu organisieren und spart den einzelnen Eltern viel Zeit.

Gemeinsam organisieren wir Termine wie - Ausflüge & Wandertage, Elternabende, Infoveranstaltungen, Schließzeiten, Feste etc.

Sobald ein neuer Termin bekannt gegeben wird, trägt eins der Eltern den Termin ein und alle anderen Eltern, sind sofort informiert und haben diesen automatisch in ihrem Looping Kalender - wir müssen also nicht alle einzeln, die Termine notieren und pflegen.

Über die Chatfunktion tauschen wir uns manchmal zu den Terminen aus. Zum Beispiel wenn zu einem Termin etwas Besonderes mitgebracht werden muss, halten wir das im Chat fest. So können alle Eltern nochmal Details nachschauen. Wir haben aber auch schon mal Fahrgemeinschaften über den Chat organisiert.


Looping kostenlos downloaden

 
 

Looping als Kalender für Pärchen

Kathrin vom Looping-Team: Mein Freund und ich nutzen Looping hauptsächlich als Pärchenkalender.

Wir organisieren unsere gemeinsamen Termine über die App (Verabredungen, Wocheneinkauf, Handwerkertermine, ...) und teilen unsere jeweils eigenen Termine, die für den Partner relevant sind, miteinander.

Außerdem erinnern wir uns gegenseitig an ToDos, die anstehen und die wir nicht vergessen dürfen.


Wir machen das so:

Gruppen für unsere, seine & meine Termine

  • Ich habe 3 Gruppen erstellt: - Wir ❤ - Kathrins Termine - Mirkos Termine -
  • Für jede Gruppe habe ich eine andere Farbe gewählt. So können wir beide sofort erkennen, ob es ein gemeinsamer Termin ist oder meiner oder seiner.
  • Mirko habe ich über WhatsApp zu allen 3 Gruppen eingeladen. Da wir beide Mitglieder dieser 3 Gruppen sind, erscheinen alle eingetragenen Termine der 3 Gruppen automatisch in unseren Looping Kalendern.
screen-group-3.png
Screen-groups-4.png

Gemeinsame Termine tragen wir in der Gruppe - Wir ❤  - ein: z.B. den Geburtstag von Oma Regina oder den Wocheneinkauf. 

Meine Termine/Seine Termine

  • Wenn ich z.B. verabredet bin und später nach Hause komme, trage ich diesen Termin in die Gruppe - Kathrins Termine - ein. Weil wir beide Mitglieder der Gruppe sind, erscheint der Termin automatisch auch in Mirkos Looping Kalender und er ist immer auf dem Laufenden - und umgekehrt.

So fällt das >> "Morgen komme ich später nach Hause." - "Wie?" - "Hab ich Dir doch erzählt." - "Nee!" << weg.


Listen

Wir nutzen Looping aber auch dafür, um uns gegenseitig an Aufgaben zu erinnern. Wenn Mirko nicht vergessen soll, etwas zu erledigen, dann erstelle ich eine Liste.

Die Liste erscheint automatisch in seinem Kalender. Unter der Woche tragen wir unsere Besorgungen ein - im Supermarkt haben wir dann den Einkaufszettel griffbereit in der Hosentasche.


Screen-groups-5.png

Notizen

Die Chat-Funktion nutzen wir um uns zu Terminen auszutauschen und ab und an auch als Notizzettel - z.B. als Einkaufsliste.

 


Looping kostenlos downloaden

 
 

Looping für Sportteams

Eine Jugendfußballmannschaft hat uns erzählt, wie das Team die Looping App für die Terminorganisation verwendet.


Das Sportteam macht es so:

Gruppe erstellen und Mitglieder einladen

  • Der Trainer hat mit den Eltern und den Kindern, die ein Smartphone besitzen, eine Gruppe in der Looping App erstellt. Über WhatsApp oder E-Mail wurden die Gruppenmitglieder eingeladen.  Neue Spieler und deren Eltern können ganz einfach jederzeit hinzugefügt werden.

Termine eintragen

  • Vom Trainer oder engagierten Eltern werden die Trainingstermine, Feriencamps und Spieltage aber auch Mannschaftsausflüge und Vereinsveranstaltungen in die Gruppe eingetragen. Zusätzlich zu den Termindaten können die Gruppenmitglieder Terminwiederholungen, Erinnernungen, Ortsangaben und Notizen hinterlassen und sich im Chat austauschen.

Alle wichtigen Informationen werden automatisch mit der kompletten Mannschaft geteilt - das gesamte Team ist informiert!

Praktische Terminabsprache

Trainer der E-Jugend: "Als Trainer finde ich es sehr praktisch, dass ich alle Eltern und Spieler schnell über Termin-Änderungen informieren kann.

Falls das Training auf einem Platz statt findet oder sich verschiebt, informiere ich alle Eltern und Kinder ganz einfach indem ich die Anfangszeit oder den Ort des Trainings in der App ändere.

Ich spare mir so sehr viele E-Mails und Anrufe ... und das ganze Team sich allgemeine Verwirrung."

Separater Terminkalender

Mutter des Torwarts "Ich finde es toll, dass ich alle Sporttermine immer griffbereit im Blick habe. Wie oft habe ich früher den ausgedruckten Terminzettel gesucht. 

Außerdem ist sehr gut, dass man sich die Sport Termine separat und nicht nur im kompletten Terminkalender ansehen kann."

Erinnerungen teilen

Anmerkung von Looping "Wir arbeiten gerade daran, dass im Chat nicht nur Nachrichten, sondern auch Fotos und Termine versendet werden können.

So können Schnappschüsse und Videos zu einzelnen Spielen und Events miteinander geteilt werden."


Kostenlos downloaden unter